20. Mai 2018
von Thomas Will
Kommentare deaktiviert für Auf die Azoren – derzeitiger Planungsstand

Auf die Azoren – derzeitiger Planungsstand

In einem Jahr steht ein ganz besonderes Highlight an: unsere Fahrt zum westlichsten Punkt Europas – auf die Azoren. Einfach ist die ganze Organisation nicht, aber irgendwie wird es klappen. Es gibt keine Fährverbindung auf die Inseln und es wird auch keine eingerichtet – aber: vom portugiesischen Fremdenverkehrsamt bekam ich jetzt die Kontaktdaten einer Rederei, die mit Frachtschiffen zwischen Porto und Porto Delgada verkehrt – und zwar wöchentlich.

Meine Anfrage bei der Rederei läuft und ich bin zuversichtlich, dass es klappt – die fliegenden Teilnehmer sind davon nicht betroffen.

Wie sieht nun die Grobplanung aus:

  1. Radtour von Bischofsheim nach Porto (2.200 km) – über Nancy, Troyes, Bordeaux, San Sebastian, Burgos (erste Übernachtung in Blieskastel). Hier wird es die Möglichkeit geben Teilstrecken zu fahren, also z.B. in Bordeaux oder Burgos ein- und auszusteigen) Beide Städte sind mit dem Flugzeug und der Bahn erreichbar.
  2. Schifffahrt oder Flug  von Porto nach Ponto Delgado (Azoren) und Radtouren auf den drei Hauptinseln (jeweils eine pro Inselgruppe). Insgesamt sind für diesen Teil der Tour zwei Wochen (14 Tage) veranschlagt.
  3. Schifffahrt zurück zum Festland (Porto oder Lissabon) und Rücktransfer nach Bischofsheim (Bahn, Flug, Bus mit Anhänger)
  4. Natürlich besteht auch für die, die nur auf den Inseln radeln wollen die Möglichkeit von Deutschland nach Ponto Delgado (Azoren) zu fliegen und auf dem gleichen Weg zurückzukehren.

Zu den genauen Reisedaten kann ich noch nichts sagen, da diese auch von den Schiffsverbindungen abhängen werden – die Tour wird aber wieder zwischen der zweiten Mai- und dritten Juniwoche stattfinden.

Wer jetzt nachrechnet, der wird bei der theoretisch möglichen Gesamttour auf eine Tagesrekordzahl kommen (Bischofsheim – Porto: 17/18 Tage, Azoren 14 Tag, Schiffsfahrten und Rückfahrt 5 Tage), die auch bei mir nur schwer zu realisieren sein wird, so dass ich darüber nachdenke in Bordeaux einzusteigen – ich möchte aber auch denjenigen die Chance auf eine Tour geben, die nur Bischofsheim – Bordeaux fahren möchten, um dann auszusteigen.

Meine Bitte: um ein wenig Planungssicherheit zu haben: gebt einfach mal ein Signal, welche Variante für euch/dich in Frage kommt (das ist nicht verbindlich – es geht erst einmal nur um Planungsgrößen).

Herzlichst
Thomas

PS: Wer noch Lust für die Azoren bekommen will: in der letzten „Tour“ gibt es einen tollen Bericht – aber auch die Seiten des portugiesischen Fremdenverkehrsamtes machen richtig Lust!

5. Mai 2018
von Thomas Will
Kommentare deaktiviert für Radtour ins Saarland

Radtour ins Saarland

Liebe Radlerinnen und Radler,

hier nun das finale Roadbook für die Tour in das Saarland. Wie von vielen gewünscht, starten wir am Donnerstag bereits um 7 Uhr im Hessenring in Bischofsheim.

Zu unserer Gruppe gesellt sich am ersten Tag noch H.L. Petri, der mit nach St. Wendel radelt und abends mit dem Zug zurück nach Weiterstadt fährt. Wenn andere Euroradler uns am Starttag (noch ein Stück) begleiten wollen, so ist das überhaupt kein Problem.

Übrigens: am Starttag sind wir nachmittags zu Kaffee & Kuchen eingeladen – Gerhard Engel hat dies mit einer Spende „finanziert“. Vielen Dank!

22. Januar 2018
von Thomas Will
Kommentare deaktiviert für Frühlingsradtour 2018 und Einrolltouren

Frühlingsradtour 2018 und Einrolltouren

Liebe Radlerinen und Radler,

die Tage werden wieder länger und wir können uns auf die ersten Einrolltouren freuen, die in der Woche nach der Zeitumstellung beginnen. Die Daten bekommt ihr mit dieser „Neujahrsmail“. Ich wünsche euch aber nicht nur alles Gute für das gerade begonnene Jahr, sondern uns auch möglichst wenig Platten und Pannen bei unseren Touren.

Alle Infos findet ihr unter diesen Links:

Frühjahrstour

 

Anmeldebogen

 

Einrolltouren

 

Herzliche Grüße

Euer Thomas